Richtiges Verhalten im Notfall

Sind Sie Zeuge eines Einbruchs, sind Sie Nachbar einer Wohnung, in die eingebrochen wird, oder gar selbst Opfer eines Einbruchs, informieren Sie unverzüglich die Polizei. Unternehmen Sie nichts, was Sie selbst gefährdet. Aber nur durch schnelle und gute Informationen hat die Polizei die Chance, den Täter zu ergreifen. Verwischen Sie keine Spuren.

Hier einige Tipps, wie Sie sich im Notfall verhalten sollten:

  • Polizei über Notruf 110 informieren (schnellste Möglichkeit, kostenlos)

  • Ruhig bleiben, genaue Ortsbeschreibung abgeben, Namen und telefonische Erreichbarkeit angeben

  • Hinweise über Nebeneingangstüren, Pforten, Hinterhöfe, Bodenräume etc. geben

  • Aufgeschreckte, weglaufende Einbrecher nicht selbst verfolgen

  • Personenbeschreibungen, Kennzeichen und Fahrzeugtypen notieren und möglichst exakt weitergeben

Lieber eine Meldung zu viel, als eine zu wenig, auch bei nur akustischer Wahrnehmung (z.B. Scheibenklirren, Holzsplittern, Alarmanlage), selbst, wenn es nicht in unmittelbarer Nähe ist.

Sie haben Fragen?

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle

Weiterlesen …