Kinder im Straßenverkehr

Die Polizei als Sicherheitspartner

Die Ortspolizeibehörde Bremerhaven setzt sich ganz besonders für Kinder im Straßenverkehr ein. Die Arbeit der Kontaktpolizisten und der Verkehrssicherheitsberater beginnt im Elternhaus und wird über die Kindergartenzeit bis zur Grundschule fortgeführt.

Als ungeübteste Gruppe im Straßenverkehr sind Kinder grundsätzlich am meisten gefährdet. Sie sind auf die Sorgfalt und Fürsorge aller Erwachsenen angewiesen. Eltern, Schule und Polizei stehen im besonderen Garantenverhältnis für die jüngsten Verkehrsteilnehmer.

In der Altersgruppe bis 14 Jahre spielt das Vorbildverhalten von Erwachsenen und besonders der Erziehungsberechtigten eine herausragende Rolle.

Haben Sie Fragen?

Michael Rißmüller berät Sie gerne!

Weiterlesen …